Je nutné si stáhnout novou verzi flash pøehrávaèe!

Produkte

Je nutné si stáhnout novou verzi flash pøehrávaèe!

Prozesse

Je nutné si stáhnout novou verzi flash pøehrávaèe!

Kontakt

Gramex spol. s r. o.
Zbraslavice 399
285 21 Zbraslavice
Czech Republic

Tel.:    +420 327 591 363
Fax:    +420 311 281 184
E-Mail: info@gramex.cz

Wir über uns

Die Gesellschaft Gramex spol. s r.o. (GmbH) wurde im 1991 durch zwei Gesellschaftern als rein tschechische sich mit Metallproduktion und Handelstätigkeit beschäftigte Gesellschaft gegründet. Im 1992 wurde die Zusammenarbeit mit dem bedeutenden deutschen Lieferanten der deutschen Autoindustrie, mit dem Sitz in Amberg, auf dem Gebiet der Textilverarbeitung für die Herstellung von Komponenten der Innenaustattung der Verkehrsmittel – Sitzteile für bedeutende Autohersteller – angeknüpft. Anfangs beschäftigte die Gesellschaft insgesamt 12 Mitarbeiter. Seit 1993 hat sich die Gesellschaft dynamisch entwickelt und zur Zeit hat sie insgesamt 100 Mitarbeiter.

Die Gesellschaft Gramex spol. s r.o. stellt seit 1996 selbständig den Einkauf von Materialien und Komponenten für die Herstellung vorwiegend bei den ausländischen aber auch tschechischen Lieferanten (zum Beispiel bei den Firmen Camira, Metzeler, Sika Tivoli, Schöpf, Hornschuch, Gumotex, Fatra, AliaChem, Hedva usw. ) sicher. Bei der Herstellung verarbeiten wir Textilmaterialien, Kunstleder, Leder, Plasten, Metallteile und Klebstoffe in vier Hauptproduktionsprozesse: Materialvorbereitung (Stanzen und Zuschneiden von Textil- und Kunststoffzuschnitten), Näharbeiten(Verarbeitung von Zuschnitten für Sitzbezüge) Montagarbeiten (Polsterung der Bezüge für Sitz- und Lehnenpolster) und Klebarbeiten (Komplettierung von Abdeckungen der Lenksäule). Das nächste unabhängige Prozess ist der regelmäßige Transport der Produkte zu den Kunden durch unseren LKW-Transport.

Im Laufe der Entwicklung und der Expansion der Gesellschaft kam die Gesellschaftsleitung zur Überzeugung, ein gutes QM-System einzuführen. Deshalb wurde seit 1999 intensiv das System der Leitung im Einklang mit der Norm ÈSN EN ISO 9002:1995 eingeführt und im 2000 erfolgreich mit Gewinn des Zertifikats über Erfüllung der Erfordernisse dieser Norm zu Ende geführt. Da die Ansprüche der Kunden ständig gestiegen sind und der Gesellschsft bewusst wurde, die Notwendigkeit ein neues modernisiertes System einzuleiten, war seit 2006 das eingeführte Leitungssystem fortlaufend zu Norm für die Lieferanten ISO 9001 umgestellt. Diese Umstellung wurde mit erfolgreicher Absolvierung des Zertifikationsaudits von der Gesellschaft SGS Czech Republic im Februar 2006 beendet. Aus dem Grunde der Bemühung über maximale Erfüllung der Kundenansprüche und Konkurenzfähigkeit entwickelt die Gesellschaft weiterhin dieses System so, dass es wirksam für ständige Verbesserung der Qualität, Effektivität und Zufriedenheit der Kunden wird.

Die Gesellschaft legt einen besonderen Nachdruch auf die Befriedigung der Forderungen der Kunden durch ständige Entwicklung der Mitarbeiterqualifizierung, Investitionen in die Erneuerung der Maschinenausstattung, Ausnutzung der neuesten Technologien in der Produktion. Die Gesellschaft will auch weiterhin ein stabiller und zuverlässiger Lieferant bleiben.



eBRÁNA webarchitect